Wedding-LooksOutfits für Hochzeitsgäste: Alles außer Kleider

Love, Love, Love: Du bist auf eine Hochzeit eingeladen, hast aber keine Lust auf Kleid? Kein Problem! Wir haben tolle Outfits für Hochzeitsgäste, die ganz ohne das typische Hochzeitsgast-Kleid auskommen und dir einen perfekten und modischen Wedding-Look geben.

Inhalt
  1. Lässig-elegante Kleid-Alternative: Palazzo, Marlene oder Culotte?
  2. Overall oder Jumpsuit?
  3. Der Hosenanzug als Hochzeitsgast-Outfit
  4. Im Midi-Rock die Hochzeit rocken

Dresscodes für Hochzeiten sind ja eigentlich recht simpel – über die Herren der Schöpfung müssen wir an dieser Stelle nicht sprechen – die tragen halt ihre Anzüge. Und wir? Wir greifen meistens zu einem zarten oder eleganten Kleid in Pastellfarben oder mit einem Blumenmuster – völlig zu Recht, denn mit einem solchen Kleid kann man nichts falsch machen und sieht in der Regel auch traumhaft und dem Anlass entsprechend aus. Allerdings kann es sein, dass uns diese typischen Hochzeitsgast-Kleider zum Hals raushängen oder wir einfach nicht der Typ dafür sind. Tja, für diesen Fall haben wir ein paar tolle Ideen für alternative Hochzeits-Outfits: Stylisch und für jeden Typ!

Diese Hochzeits-Outfits stehen Plus-Size-Frauen am besten

 

Lässig-elegante Kleid-Alternative: Palazzo, Marlene oder Culotte?

Palazzo- und Marlenehosen kommen wie Culottes meist mit der fließenden Eleganz eines Kleids, aber auch mit einer kultivierteren Ausstrahlung daher. Für einen weiblichen Look sorgt die Kombination mit einer verspielten Rüschen-, Spitzen- oder gemusterten Seidenbluse und femininen Sandaletten. Unser Liebling ist allerdings ein interessanter und leicht burschikoser Look: Den bekommt eine weite Hose mit einer weißen Hemdbluse, Hosenträgern und (Plateau-)Loafern.

Weite Hosen: Culotte & Co. - so kombinierst du den Mode-Trend 2019

 

 

Overall oder Jumpsuit?

Keine Frage: Der Jumpsuit hat sich in den letzten Jahren zur legitimen Kleid-Alternative gemausert. Kein Wunder, denn vor allem was Eleganz angeht, können die meisten Modelle wirklich punkten. Unser Tipp: Unbedingt auf Modelle aus fließenden Materialien setzen und die Taille mit einem Gürtel betonen! Viel mehr braucht das Outfit dann ja schon gar nicht mehr – schuhtechnisch funktionieren sowohl edle Sandaletten wie auch sommerliche Wedges oder – je nach Dresscode der Hochzeit – sogar schlichte weiße Sneaker. Entscheidet man sich für einen Overall, der in eine eher maskuline Workwear-Richtung geht, sollte man mit femininen Kontrasten spielen: Sandaletten mit Absatz (wer nicht auf hohe Absätze steht - Granny Heels funktionieren auch) und ein die weibliche Figur betonender Taillengürtel machen auch hier in der Regel den entscheidenden und stylischen Unterschied!

Diese 6 Dinge darfst du niemals auf einer Hochzeit anziehen

 

Der Hosenanzug als Hochzeitsgast-Outfit

Einen Hosenanzug tragen wir wenn dann nur im Büro… Stimmt nicht! Spätestens seit 2019 ist der ehemalige Business-Look zum Trend geworden, der eigentlich überall und vor allem zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten tragbar ist. Plus: Wenn wir von Hosenanzügen sprechen sind damit schon lange nicht mehr die langweiligen grauen oder schwarzen Dinger gemeint, die wir mit einer modisch uninteressierten Bankangestellten in Verbindung bringen: Ob knallige Farben oder frühlingshafte Pastelltöne, enge oder extrem weit geschnittene Anzughosen, figurbetonte oder oversized Blazer – den Möglichkeiten und somit auch Looks sind kaum Grenzen gesetzt. Der Extra-Vorteil: Die Hosenanzüge kommen mit so viel Eleganz und Seriosität daher – die tragen wir auch zur Hochzeit glatt mit schlichten weißen Sneakern, obwohl natürlich auch aufregende Sandaletten ein perfekter Kombi-Partner sind...

Mode-Trend 2019: So vielseitig sind Anzüge - und so leicht stylst du sie

 

Im Midi-Rock die Hochzeit rocken

Ob Bleistift-Rock oder schwingende A-Linie: Ein Midi-Rock ist ein toller Begleiter für eine Hochzeit. Darüber tragen wir am liebsten ein Satin- oder Spitzentop (je nachdem, wie viel auf dem Rock los ist) und einen Blazer. Der Rock kann - egal welche Form - bunt gemustert oder zurückhaltend einfarbig sein. Nur allzu dunkle Modelle sollte man sich im Zweifelsfall eher verkneifen, wenn es nicht gerade um ein Outfit für eine Winterhochzeit geht. Was die Schuhe angeht, passt bei Midi-Röcken eigentlich fast alles: Den perfekt-edlen Look bekommt das Outfit natürlich mit Sandalen oder Pumps mit Absätzen, wer Angst um seine Füße hat, kann hier aber auch elegante Varianten ohne Absatz (zum Beispiel Kitten Heels) oder aber Keilsandaletten zurückgreifen. 

Weiterlesen:

Dresscode für Hochzeitsgäste: Das perfekte Kleid!​

Satin: Diesen Fashiontrend tragen wir im Sommer 2019 in allen Formen​

Volants: Ob Rock oder Bluse - so schmeicheln sie deiner Figur und so tragen sie auf!​

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte