DIY-Tipp: Türkranz zu Ostern basteln

Ostern steht nicht nur vor der Tür, sondern hängt auch an der Tür. Mit diesem tollen Türkranz. Hier gibt's die Anleitung. 

tuerkranz ostern
Diesen schönen Türkranz kannst du zu Ostern leicht basteln.
Foto: deco&style

Türkränze sind hervorragend, um seinen Gästen erste Grüße mitzuteilen und die Jahreszeiten gebührend zu feiern. Dieser Türkranz schickt wundervolle Ostergrüße in die Welt hinaus. 

 

Türkranz zu Ostern: Polka-Dot

Verspielt und mädchenhaft: Dieser filigrane Türkranz passt perfekt zu deiner Osterdeko? Dann zeigen wir dir wie du ihn selber basteln kannst. 

Das brauchst du für den österlichen Türkranz:

 

  • Blumen: Grün, z. B. Skimmie, Rosen, Ranunkeln, Tazetten,Schleierkraut, rund gewundener Zweig (z. B. vom Floristenbedarf)
  • Myrtendraht
  • bunte Eier, z. B. mit Punkten
  • Heißklebepistole mit Heißkleber
  • Satinband
  • Schere

 

Und so einfach geht's:

1. Grün und Blumen kürzen. Jeweils einige Stiele zusammenfassen und diese mit Myrtendraht an dem Zweig befestigen. Grün oder Blumen immer wieder schuppenförmig anlegen und mit Draht festwickeln bis der Kreis geschlossen ist.

2. Eier mit Heißkleber am Kranz befestigen.

3. Satinband zum Aufhängen mit einer Schleife am Kranz festbinden.

Hier weiterlesen: 

Kategorien: