Bastelspaß

Osterdeko basteln - unsere schönsten DIY-Anleitungen für Ostern

Unser Motto an Ostern: DIY (do it yourself)! Diese hübschen Osterdeko-Ideen basteln wir einfach selbst. Lass dich von uns inspirieren. 

Osterdenko-DIY: Mit unseren Ideen wird dein Ostertisch DER Hingucker
(1/15) Rike_/iStock

Osterdeko selber machen: DIY-Ideen für dich

Ostern soll nicht nur mit Eier suchen begangen werden - der Zauber des Familienfestes geht auch von der wunderschönen Deko rund ums Fest aus. Wir haben für dich die schönsten Osterdeko-DIY-Ideen samt Anleitung. Lass dich überraschen und klick dich durch die Galerie.

Das Osternest mit weißen Nelken ist ein echter Hingucker
(2/15) deco&style

Zartes Osternest

Wir holen uns das Oster-Feeling nach Hause und basteln unsere Osterdeko dieses Jahr ganz einfach selber. Ob Eier-Dekoration, Osterkränze oder Tischdeko - mit unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen entstehen österliche Augenschmeichler, die dich aufs Fest einstimmen werden.

Osterdeko basteln - jetzt geht's los

Ein duftiges Osternest aus weißen Nelken und gelben Eiern verschönert Tisch und Kommode gleichermaßen stilvoll.

Das brauchst du:

  • Steckmooskranz, 25 cm Durchmesser (vom Floristen),
  • ca. 50 weiße Nelken,
  • Tortenplatte,
  • weiße Hühnereier,
  • gelbe Ostereierfarbe (z. B. von Brauns Heitmann),
  • Messer

Und so geht's:

  1. Steckmooskranz langsam wässern. Nelken ca. 5 cm unterhalb der Blüte kürzen.
  2. Nelken dicht an dicht in den Kranz stecken. Kranz auf eine Tortenplatte legen.
  3. Eier nach Herstellerangaben gelb färben. Eier in die Kranzmitte legen.
  4. Steckmoos feucht halten, damit die Blüten genügend Feuchtigkeit erhalten.

Weiß, Braun, Grün: Darum haben Hühnereier unterschiedliche Farben

Osterdeko-DIY: Die Ostereierkerzen sind einfach und einfach himmlisch
(3/15) deco&style

Eier-Kerzen

Wenn wir Osterdeko basteln, dürfen wir den Gemütlichkeitsfaktor nicht außer Acht lassen. Die selbstgemachten Kerzen in Eierschalen sehen ungewöhnlich aus, tauchen das Zimmer in warmes Licht und sind der Hingucker auf der Ostertafel.

Das brauchst du:

  • Wachsgranulat (Bastelladen),
  • alternativ Kerzenreste
  • Kerzenfärbeplättchen (Bastelladen),
  • Hühnereier,
  • Kerzendocht (Bastelladen)
  • Schaschlikspieße,
  • Klebestreifen (z. B. Tesa),
  • Kochtopf,
  • Behälter für das Wasserbad,
  • alter Löffel zum Umrühren

Und so geht's:

Vorbereitung: Wachsgranulat mit Färbeplättchen oder Kerzenreste über einem Wasserbad schmelzen.

  1. Das Ei im oberen Drittel aufschlagen und ausspülen.
  2. Das flüssige Wachs mit einem Löffel einfüllen.
  3. Docht mittig in das Gefäß setzen und mit 1 Schaschlikspieß fixieren.
  4. Mehrere Stunden erkalten lassen. Schaschlikspieß entfernen.

Tipp: Ausgewaschene, trockene Eier vor dem Füllen nach Belieben einfärben. Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen und Zugluft vermeiden. Brennschüssel sauber halten. Wenn die Kerze raucht, Docht etwas einkürzen (wie du den Docht selbst machen kannst, erfährst du hier). Kerze nur auf unbrennbarem Untersatz brennen lassen (Kerzen sicher abbrennen) oder selbstlöschende Kerze verwenden.

Kerzenreste verwerten: So werden aus altem Wachs neue Kerzen

Osterdeko basteln: Für den Osterkranz kannst du alte Zeitungen verwenden
(4/15) deco&style

Osterkranz

Tolle Osterdeko-DIY-Idee: Achte auch beim Osterdeko basteln auf recyclebare Ideen. Alte Zeitungen haben hier ein Zweitleben als Eier-Verzierung erhalten. Gestaltet als österlicher Kranz, begrüßt du die Gäste bereits am Eingang herzlich.

Das brauchst du:

  • französische Zeitung,
  • ca. 45 ausgeblasene, ausgewaschene Hühnereier,
  • Decopatch-Kleber,
  • Drahtring gewellt 25 cm,
  • Reagenzglas 20 cm,
  • Heißklebepistole und Heißkleber,
  • Schleifenband,
  • Schere,
  • Pinsel

Und so geht's:

  1. Zeitungspapier in kleine Stücke schneiden.
  2. Eier jeweils mit Decopatchkleber einstreichen. Zeitungsstücke nacheinander auflegen und direkt im Anschluss mit Decopatchkleber einstreichen. Trocknen lassen.
  3. Ein Ei nach dem anderen mit Heißkleber auf dem Drahtring befestigen.
  4. Nun unterhalb der ersten Reihe zwei weitere Eier-Reihen mit Heißkleber anfertigen. Dazu die Eier an der bestehenden Reihe und dem Drahtkranz verkleben.
  5. Ein Reagenzglas in den Kranz stecken und mit Wasser befüllen. Blüten hineinsetzen.
  6. Kranz mit Schleifenband aufhängen.

Hahnentritt und Hagelschnur: Das bedeutet es, wenn du es in deinem Ei entdeckst

Osterdeko basteln war noch nie so schön wie mit Tulpen und Hyazinthen im Eierbecher
(5/15) deco&style

Osterdeko basteln: Blumige Grüße

Warum muss die Osterdeko zum Basteln immer unglaublich aufwändig sein? Mit wenigen Mitteln und ebenso wenig Aufwand haben wir hier eine Tischdekoidee zu Ostern gestaltet.

Das brauchst du:

  • Blumen: Tulpen, Perlhyazinthen,
  • Eierbecher,
  • Messer

Und so geht's:

  1. Blumen kürzen und in die mit Wasser gefüllten Eierbecher geben.

Herbarium anlegen: Sammel- und Bastelspaß in der Natur

Osterdeko DIY: Die süßen Hasentischläufer grüßen zum Osterbrunch
(6/15) deco&style

Osterdeko: DIY-Tischläufer

Kleine Häschen auf den Osterdeko-DIY-Tischläufern sagen der Familie beim Osterbrunch 'Guten Morgen'.

Das brauchst du:

  • Hasenmotiv,
  • Kopierpapier aus der Stoffabteilung,
  • Tischläufer,
  • goldener Wollfaden,
  • Nadel,
  • Perle zum Aufnähen (Bastelladen),
  • Stift oder Kopierrädchen (Stoffabteilung)

Und so geht's:

  1. Hasenkontur mit Kopierpapier auf den Tischläufer zeichnen.
  2. Im Steppstich mit goldenem Faden entlang der Kontur nähen.
  3. Anfang und Ende des Fadens verknoten.
  4. Nach Belieben eine Perle als Auge aufnähen.
  5. Die 2. Hasenfigur spiegelverkehrt aufzeichnen und ebenso sticken.

Osterbrunch: 20 Rezepte zum Fest

Osterdeko basteln: Die bunten Eier mit Leuchtkraft verleihen den Zweigen eine besondere Aura
(7/15) deco&style

Eier mit Leuchtkraft

Emueier haben von Natur aus bereits eine wunderschöne Blaufärbung. Die Hühnereier in Gold dazu lassen sie noch mehr leuchten. Schlicht an einen Zweig gehängt, verfehlen Sie nicht ihre traumhaft schöne Wirkung.

Das brauchst du:

  • Hühnereier (ausgeblasen und ausgewaschen),
  • goldener Sprühlack,
  • goldener Faden,
  • Streichhölzer,
  • türkisfarbene Federn
  • Emueier

Und so geht's:

  1. Ausgeblasene Hühnereier mit Goldlack einsprühen. Trocknen lassen.
  2. Goldfaden an ein Streichholz binden und das Streichholz in den ausgeblasenen Eiern versenken. Beim Ziehen am Faden stellt sich das Holz quer.
  3. An die Federn einen goldenen Faden knoten.
  4. Eier und Federn zusammen mit den Emueiern an den Zweigen befestigen.

Eier mit Nagellack färben: So zauberst du einen coolen Marmor-Effekt!

Natürliche Ostern kannst du dir mit dem DIY-Osternest aus Zweigen und Federn ins Haus holen
(8/15) deco&style

Natürliche Ostern

Wer es an Ostern lieber bodenständig mag, greift zu organischen Materialien. Die unterschiedlich gesprenkelten Eier sorgen für einen natürlichen Hingucker, ohne aufdringlich zu wirken. Federn und kleine Spinea-Zweige lockern die Ostern-DIY-Optik auf.

Das brauchst du:

  • Nest,
  • 1 Putenei,
  • 2 Araucanaeier,
  • 3 Wachteleier,
  • 2 Fasaneneier (alle über www.eier-anders.de),
  • Goldküken,
  • Hühnerfedern (Bastelladen),
  • 1 Zweig Spiraea

Und so geht's:

  1. Nest mit Wachtel-, Puten-, Araucana- und Fasaneneiern betücken.
  2. Zu den Eiern ein Goldküken legen.
  3. Das Nest mit Hühnerfedern und Spiraea verzieren.

Untersetzer selber machen: Einfache DIY-Anleitungen für Glasuntersetzer

Osterdeko-DIY: Als Ei-Catcher dient ein großes Ei mit bunten Blumen
(9/15) deco&style

Ei-Catcher

Hier knallt's! Zumindest was die Farben angeht. Ein großes Straußenei in der Mitte des Kranzes sorgt zusätzlich für Aufmerksamkeit bei der Osterdeko im DIY-Stil.

Das brauchst du:

  • 1 Steckmoosring (40 cm Durchmesser),
  • 20 verschiedenfarbige Hyazinthen,
  • 20 bunte Tulpen,
  • 12 Narzissen,
  • 15 große orangefarbene Ranunkeln,
  • 3 Stiele Schneeball,
  • 1 großes Keramikei

Und so geht's:

  1. Den Steckmoosring mit Wasser vollsaugen lassen.
  2. Die Blüten dicht an dicht bunt gemischt auf den Ring stecken, dabei die Stiele jeweils schräg anschneiden, um eine bessere Wasserversorgung zu gewährleisten.
  3. Den fertigen Kranz auf einen Teller legen und das Keramikei in die Mitte setzen. Jeden Tag Wasser auffüllen.

Water Plants: Der Trend für deine Zimmerpflanze im Wasser

Die Eierblüten sind wohl die einfachste Osterdeko zum Selbermachen
(10/15) deco&style

Eier-Blüten

So eine Deko haben deine Gäste bestimmt noch nicht gesehen. Die weißen Tulpen wurden zum Strauß zusammengefasst und vereinzelt mit blau gefärbten Eiern umhüllt.

Das brauchst du:

  • 15-20 weiße Tulpen,
  • ausgeblasene und ausgewaschene Eier (nach Belieben gefärbt),
  • Vase,
  • Messer,
  • kleine Schere

Und so geht's:

  1. Stiele der Blumen von überschüssigem Grün befreien und Blumen zu einem gemischten Strauß zusammennehmen, dabei die Stiele spiralförmig anlegen.
  2. Strauß mit dem Messer auf Vasenlänge einkürzen.
  3. Strauß locker in die mit Wasser gefüllte Vase stellen.
  4. Die obere und untere Öffnung im Ei jeweils mit der Schere vorsichtig vergrößern. Hierbei die obere Öffnung größer machen als die untere.
  5. Die Tulpe von oben durch das Ei schieben. Anschließend die langen Blätter unten herausziehen, so dass sich nur die Blüte im Ei befindet.

Blumen trocknen - So gelingt es dir!

Osterdeko selbermachen: Hasenservietten sind schnell gefaltet und beim Essen ein Blickfang
(11/15) deco&style

Hasen-Servietten

Wir bitten zu Tisch! Doch an Ostern darf die Deko natürlich etwas aufwändiger ausfallen als sonst. So haben wir aus den braunen Stoffserviette, süße Häschen gefaltet.

Das brauchst du:

  • 1 Stoffserviette,
  • ein paar Zweige Mimose

Und so geht's:

  1. Serviette mit der rechten Stoffseite nach unten ausbreiten. Untere und obere Kante über die Mitte falten, so dass die Serviette gedrittelt ist.
  2. Einen Finger in die Mitte der Oberkante legen und beide Hälften nach unten zur senkrechten Mitte legen.
  3. Rechte und linke untere Kante diagonal an die Mittelkante klappen.
  4. Die neu entstandenen Kanten wieder zur Mittelkante legen. Die Serviette umdrehen.
  5. Die obere Spitze nach unten drehen und das gesamte Teil umdrehen.
  6. Erst die Spitze hochklappen und dann die seitlichen Spitzen nach hinten biegen.
  7. Die beiden oberen Spitzen als Ohren auseinanderziehen.

Servietten falten zum Osterhasen - hier gibt's die Anleitung in Bildern

Schick und bunt präsentiert sich das Ostern-DIY-Körbchen
(12/15) deco&style

Ab ins Körbchen

Niedliche Kranzdeko mit leuchtend blauem Ei - einer unserer Oster-Favoriten in diesem Jahr. Warum? Weil die selbstgebastelte Osterdeko den Grad zwischen strahlender Leuchtkraft und natürlicher Schönheit perfekt beherrscht.

Das brauchst du:

  • Birkenzweige,
  • Blumendraht,
  • 5 Traubenhyazinthen in Blau,
  • Zahnstocher,
  • Islandmoos,
  • Heißklebepistole und Heißkleber,
  • Perlhuhnfedern,
  • Keramikschale,
  • Wachteleier,
  • Hühnereier

Und so geht's:

  1. Aus Birkenzweigen mit Draht einen Kranz wickeln.
  2. Traubenhyazinthenzwiebeln von der Erde befreien und mit Zahnstochern auf dem Kranz befestigen.
  3. Islandmoos mit der Heißklebepistole in die Zwischenräume kleben.
  4. In regelmäßigen Abständen Perlhuhnfedern auf den Kranz stecken.
  5. Kranz in eine Schale legen und mit Eiern füllen.

Birkenwasser trinken: Das musst du wissen

Weidenkätzchen machen diesen Hasen zum lieben Gruß an deiner Haustür
(13/15) deco&style

Osterdeko basteln: Kätzchen-Hase

Oh, wie süß ist dieser Osterhase! Unser Meister Lampe besteht aus flauschigen Weidenkätzchenzweigen und einer pinken Schleife. Wie wir ihn so schön hinbekommen haben, verrät unsere Anleitung...

Das brauchst du:

  • 2 Bund Weidenkätzchen je nach Größe (Blumenhandel),
  • Blumendraht,
  • 2x Blumensteckdraht,
  • Schleifenband in Pink, breit und schmal
  • Heißklebepistole und Heißkleber,
  • Rosenschere,
  • Drahtschere

Und so geht's:

  1. Für den Hasenkop, die Kätzchenzweige zu einem kleinen Kranz winden und mit Blumendraht fixieren.
  2. Für den Körper genauso vorgehen, mit einem etwas größeren Durchmesser.
  3. Kopf und Körper aufeinandersetzen und mit Draht verbinden.
  4. Für die Ohren, einen Blumensteckdraht in der Mitte knicken und zu einem Ohr formen. Kätzchenzweige drumherum legen und mit Blumendraht befestigen. Die beiden Ohren in den kleineren Kranz stecken und mit Heißkleber fixieren.
  5. Eine große Schleife zwischen Kopf und Körper binden.
  6. Das schmale Schleifenband zur Aufhängung durch den oberen Kranz ziehen.

Kaffeelikör selber machen: So einfach geht's

Osterdeko-DIY: Das Straußenei zu bearbeiten braucht Werkzeug und Zeit, aber es lohnt sich.
(14/15) deco&style

Ornamente

Verschlungene Ornamente machen das sonst schlicht gehaltene Straußenei zum einzigartigen Kunstwerk.

Das brauchst du:

  • Straußenei,
  • Dremel (Dremelset mit Aufsätzen),
  • kleiner Schleifaufsatz,
  • Bleistift,
  • Radiergummi

Und so geht's:

  1. Muster mit Bleistift auf das Straußenei zeichnen.
  2. Muster mit dem Dremel ausfräsen.
  3. Bleistiftstriche wegradieren.
  4. Ei in einer Schale aufstellen.

Zu Ostern basteln: Süße Ideen zum Nachmachen

Osterdeko selbermachen: Der silberne Hase braucht keine Luft und macht unter seiner Glocke ganz schön was her
(15/15) deco&style

Unter der Glocke

Schnell und wirkungsvoll in der Optik: Der kleine Silberhase unter der Glasglocke, umrahmt von einem natürlichen Kranz aus Weidenkätzchen, Korkenzieherweide und Muehlenbeckien, erfreut jedes Familienmitglied am österlichen Tisch.

Das brauchst du:

  • Hase in Silber,
  • Glasglocke,
  • Muehlenbeckiakranz (vom Floristen),
  • Weidenkätzchenzweige (vom Floristen),
  • Korkenzieherweide (vom Floristen)

Und so geht's:

  1. Hase auf dem Tisch unter der Glasglocke platzieren.
  2. Muehlenbeckiakranz darüberlegen und mit kurzen Weidenkätzchenzweigen und Korkenzieherweide andekorieren.

Osterdeko basteln macht Freude und das Zuhause hübsch. Doch nicht nur mit Schere und Papier lassen sich tolle Oster-DIY-Ideen verwirklichen.

Osterkuchen-Rezepte: 19 köstliche Ideen zum Schlemmen

Osterdeko basteln: Gestalten und bemalen rund ums Ei

Ostern steht mal wieder vor der Tür und du suchst nach der richtigen Inspiration für deine Osterdeko? Basteln kannst du vieles, aber die zündende Idee war noch nicht da und die Deko vom vergangenen Jahr willst du nicht schon wieder rausholen? Da bist du hier ganz richtig. Wir haben Kränze, Hasen, Ostereier und mehr im Portfolio - klick dich durch die Galerie und finde deine Favoriten zum Dekorieren.

Wir haben für dich die perfekten Ideen, rund um das Ei und den Osterhasen schöne Osterdeko zu basteln. Ganz egal, ob du sie bemalen oder anders gestalten willst - unsere Osterdeko-DIY-Tipps sind deine Inspiration. Von süß bis solide ist alles dabei, und vielleicht haben ja auch deine Kinder Lust mitzubasteln.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Osterdeko DIY: So einfach und doch so schön

In unserer Galerie findest du die schönsten Osterdeko-DIY-Ideen - und es bleibt nicht einfach nur bei schnöden Eiern. Vom süßen Osternest bis zur Häschenglocke und von der perfekten Ostertischdecke bis hin zum perfekten Tulpenschmuck gibt es viele Ideen für deine selbstgebastelte Osterdeko.

So macht Osterdeko basteln nicht nur Spaß, sondern allen im Haus Freude - Partnerin oder Partner, den Kindern und vor allem dir selbst. Die Materialien, mit denen du die Osterdeko basteln kannst, sind so vielfältig wie das Leben selbst. Von natürlichen Stoffen wie Ästen, Blumen oder eben Ostereiern bis hin zur stilvollen Deko mit teils erworbenen Gegenständen findest du alles in unserer Osterdeko-DIY-Galerie. Lass dich einfach inspirieren!

Ostereier mit Nagellack färben: So wird's gemacht

Osterdeko basteln: Anleitung und was du brauchst

An Ostern zu dekorieren bereitet Freude. Gerade mit dem Frühling kommen endlich auch wieder mehr Farben ins Haus, es wird regelrecht bunt. Wie du Ostereier - die du für manche Deko brauchst -  färben kannst, weißt du wahrscheinlich schon, und wenn nicht, kannst du es hier nachlesen. Doch wir haben noch einen Trumpf fürs Osterdeko basteln.

Unsere Osterdeko-DIY-Ideen kommen nicht nur mit schicken Bildern daher, sondern haben natürlich auch eine Anleitung dabei und eine Liste der Materialien, die du fürs Dekorieren an Ostern benötigst. Ostern kann kommen - und du bist mit unseren Osterdeko-DIY-Anleitungen zum Basteln auf der sicheren Seite.

Hier weiterlesen: