DIY

Kresse Eier basteln: Schöne Osterdeko leicht gemacht

Kresse Eier sind nicht nur eine hübsche Dekoidee zu Ostern, du kannst sie auch ganz einfach basteln. Die Anleitung gibt's hier.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Du suchst noch nach einer schönen Dekoidee für Ostern? Dann können wir dir diese einfache Bastelanleitung für süße Kresse Eier nur ans Herz legen. Sie sind nicht nur eine hübsche Alternative zum Kressebeet auf dem Brunch-Tisch, sondern auch ein tolles Bastelprojekt für kleine und große DIY- und Pflanzenfans

Einmal gebastelt können deine Kleinen jeden Tag mitverfolgen, wie ihre Kresse stetig weiter wächst. Ein schöner Zeitvertreib, der nicht nur zu Ostern Sinn und Zweck hat. Schließlich ist Kresse nicht nur dekorativ, sondern auch gesund und lecker.

Kresse Eier basteln: Die einfache Anleitung

Kresse Eier basteln: Schöne Osterdeko leicht gemacht
So schön anzusehen und so leicht gemacht: Kresse Eier sind ein echtes Deko-Hit! Foto: iStock/norbiy

Das brauchst du:

  • ausgeblasene saubere Eier
  • Kressesamen
  • Watte
  • Cutter
  • ggf. einen Eierkarton oder Eierbecher als Standhilfe für die Kresse Eier

Tipp: Für die ganz schnelle Variante kannst du auch ein Beet Kresse verwenden.

Und so geht's:

  1. Vom Eier-Karton eine einzelne Ei-Ablage mit dem Cutter sauber herausschneiden und beseite stellen. Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn du keinen Eierbecher oder ähnliches als Gefäß benutzen möchtest.
  2. In das Ei ganz vorsichtig eine Öffnung brechen und in die Ablage setzen. Wenn du deine Eierschalen gerne bunt gestalten möchtest, ist der beste Zeitpunkt dafür vor dem Bepflanzen. 
  3. Boden der Eierschale dünn mit Watte auslegen.
  4. Einige Kressesamen darauf streuen.
  5. Watte befeuchten.
  6. Schon innerhalb des ersten Tages können die Samen zu keimen beginnen. Nach knapp einer Woche könnt ihr schon eure eigene Kresse ernten.

Hinweis: Wenn die Kresse Eier pünktlich zum Osterfest schön grün sein sollen, ist es also wichtig, sie schon ein paar Tage vorher zu basteln. Fehlt die Zeit, kannst du ab Schritt 3 auch zu einem gekauften Kresse Beet greifen und dieses auf die leeren Eierschalen aufteilen. Das ist dann die Express-Variante der Kresse Eier.

Zum Weiterlesen: